Madame Bovary


Originaltitel:
Madame Bovary
Jahr:
2015
Eingetragen:
25.02.2016
IMDB-Wertung:
5,7/10

Bei manchen Romanen fragt man sich, warum sie eigentlich immer und immer wieder verfilmt werden, trotz des offensichtlichen Scheiterns der gesamten Vorgängerschaft. Doch vielleicht sind bekannte, wohlklingende Titel einfach zu verlockend für Produzenten.

So wohl auch im Fall Madame Bovarys. Die Crux der Geschichte läge darin, die Protagonistin (Mia Wasikowska), die gelangweilt vom ereignislosen Landleben in ihrer arrangierten Ehe mit einem Landarzt (Henry Lloyd-Hughes) – der wiederum ihre Ambitionen nicht teilt – ist, und sich in immer wildere Kommerzexzesse und Liebeleien flüchtet, die schließlich zum Ruin der gesamten Familie führen, als tragische Figur herauszuarbeiten.

MadameBovary01.jpg

Daran scheitert diese Adaption jedoch. Die starke Reduktion der Rolle des Ehemannes spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn ohne dass seine Hingabe zu seiner Frau und die Gründe für diese klar werden, bleibt diese als scheinbar grundlos Unzufriedene stehen. Die Besetzung der sonstigen Rollen ausschließlich nach clichéhaften Vorstellungen adäquaten Aussehens für die jeweils intendierte „Charakterisierung“ („jugendlicher Liebhaber“, „berechnender Schleimbolzen“ usw.) steht einem eigentlich vielschichtigen Stoff ebenfalls schlecht zu Gesicht. Man reiht sich also nahtlos in eine lange Reihe seelenloser Verfilmungen trotz schöner Kostüme ein.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: