The Oval Portrait


Originaltitel:
One Minute Before Death
Jahr:
1973
Eingetragen:
26.07.2016
IMDB-Wertung:
3,6/10

Edgar Allen Poes Kurzgeschichte nimmt gerade mal zwei Seiten ein. Daraus einen Spielfilm zu machen, ist schon mutig (war der Vermarktung aber wahrscheinlich förderlich). Strukturell ist der Film dabei gar nicht mal völlig daneben: Lisa (Wanda Hendrix) und ihre Mutter (Doris Buckinham) kommen zur verlesung eines Testaments in ein angebliches Geisterhaus. Dort begrüßt sie Haushälterin Mrs. Warren (Gisele MacKenzie). Außerdem anwesend ist (unerklärt) ein gewisser Joseph Hudson (Barry Coe), dessen Verlobte Regina (Pia Shandel) anscheinend ums Leben gekommen ist und nur noch als Erinnerung in Form ihres Portraits im Wohnzimmer existiert.

TheOvalPortrait01.jpg
TheOvalPortrait02.jpg

Was dann also folgt, ist – wie in der Originalgeschichte – eine Rückblende zur Entstehung dieses Portraits. Diese nimmt – wie in der Originalgeschichte – prozentual einen großen Anteil ein. Nur anstatt des zutiefst lyrischen Originals, in dem der Akt des Malens dem Modell, das absolute Hingabe praktiziert, die Lebenskraft entzieht, bekommen die Zuschauer als Ersatz eine absolut ordinäre Familientragödie im Stile von Romeo & Julia vor dem Hintergrund des US-amerikanischen Bürgerkriegs vorgesetzt. Gähn!

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: