Die Fliege


Originaltitel:
The Fly
Jahr:
1958
Eingetragen:
18.08.2010
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
7,1/10

Das Teleportationsexperiment eines Wissenschaftlers (David Hedison) gelingt – er taucht in seiner Zielkammer wieder auf. Allerdings mit einem ungewünschten Nebeneffekt: In der Maschine befand sich mit ihm auch eine Fliege. Eine ganz normale Stubenfliege, die er übersehen oder nicht ernstgenommen hat. Nun hat sich seine DNS mit der der Fliege vermischt. Wie sich das äußert? Auf seinem Körper sitzt nun der riesenhafte Kopf einer Fliege.

fliege01.jpg

Seine Frau (Patricia Owens) und sein Bruder (Vincent Price) sehen nur eine Chance: Sie müssen das „inverse“ Wesen (Fliegenkörper plus Menschenkopf) finden, um die Verwandlung rückgängig zu machen. Und das schnell, denn langsam scheint der menschliche Geist die Kontrolle über den monströsen Körper zu verlieren...

Der Klassiker des Gefahren-der-Wissenschaft-Genres besticht eher durch Melodrama denn Action oder Ekeleffekte. Das komplexe Beziehungsgeflecht in der Familie und die Auswirkungen „der Verwandlung“ erinnern streckenweise eher an Kafka, als dass sie viel mit anderen „Horrorfilmen“ der Zeit zu tun haben.

fliege02.jpg

Nun darf man sich aber auch nichts vormachen: Die Fliege ist gut gemacht und empfehlenswert, aber das Alter des Films zeigt sich in manchen langsameren Phasen und dem recht großen Anteil des Reden/Brüten/Verzweifeln-Zyklus durchaus. Fans von Schockeffeckte allerdings immerhin am Ende voll auf ihre Kosten – das entschädigt.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: