Der Fluch der Fliege


Originaltitel:
Curse of the Fly
Jahr:
1965
Eingetragen:
18.08.2010
IMDB-Wertung:
5,4/10

Tjaaaaaa... wenn nun noch ein Mensch zum Fliegenmonster wird, wird es langsam lächerlich... zum Glück wird das allerdings gar nicht mehr versucht, noch einen Vorwand zu finden, einen Menschen und eine Fliege gemeinsam in einen Teleporter zu stecken. Stattdessen geht es ganz allgemein um den „Fluch“ der aus den ersten beiden Filmen bekannten Familie Delambre.

Schon in dritter Generation arbeitet diese nun an Teleportationsexperimenten. In Quebec und London haben sie zwei Stationen aufgebaut zwischen denen Henri Delambre (Brian Donlevy) gerade teleportiert wurde. Allerdings ist er sich mit seinem Sohn Albert (Michael Graham) nicht einig über den Erfolg. Zwar ist Henri lebendig angekommen, jedoch hat er auf dem Oberkörper strahlungsbedingte Verbrennungen davongetragen.

fliege3.jpg

Zur gleichen Zeit gabelt Henris anderer Sohn Martin (George Baker) auf dem Rückweg aus seinem Urlaub die gutaussehende Patricia (Carole Gray) auf der Straße auf. Diese ist gerade aus einer Nervenheilanstalt entflohen. Hals über Kopf heiraten die beiden und Patricia zieht mit auf das Familienanwesen der Delambres, wo einige „Leichen“ begraben liegen...

Der Fluch der Fliege ist ganz gut gelungen und übertrifft damit die niedrigen Erwartungen deutlich. Das Standardprogramm des „düsteren Familiengeheimnisses“, das stückweise und langsam enthüllt wird, wird adäquat abgearbeitet, ohne allzusehr in reine Routineschienen zu verfallen. So findet die Geschichte einen durchaus runden, tragischen Abschluss – womit es dann aber auch wirklich reichte.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: