Klute


Originaltitel:
Klute
Jahr:
1971
Eingetragen:
18.09.2010
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
7,2/10

klute01.jpg
Eine Spur führt zu Roy Scheider
klute02.jpg
Arbeit oder Vergnügen?
Privatdetektik John Klute (Donald Sutherland) untersucht den Fall eines verschwundenen Freundes. Ein Brief des Gesuchten führt ihn zum Callgirl Bree Daniels (Jane Fonda), die er zuerst regelrecht zur Mithilfe zwingen muss. Doch dann entwickeln die beiden eine ungewöhnliche Anziehungskraft füreinander.

Der Kriminalfall tritt schnell in den Hintergrund, stattdessen geht es um die beiden Hauptpersonen und wie sie versuchen, miteinander umzugehen und zurechtzukommen.

Das ist schon recht gut gemacht und ganz interessant, aber um es für das Meisterwerk zu halten, das immer wieder daraus gemacht wird, muss man wohl eine gewisse „Grundschockierung“ bzgl. der Thematik in seiner Persönlichkeit verankert haben. Wenn es einen überrascht, dass „ganz normale“ Menschen in „führenden Positionen der Gesellschaft“ sexuelle Fantasien haben, die über die Missionarsstellung hinausgehen, dann ist dies vielleicht der beeindruckenste Film aller Zeiten. Ebenso, wenn man mit der Person Jane Fondas etwas verbindet, so dass es einen „schockiert“, sie ein paar Worte über Sado-Maso-Praktiken fallen lassen zu hören (was allerdings angesichts der Tatsache, dass diese sich nur drei Jahre vorher in Barbarella in eine „Orgasmusorgel“ stecken ließ, seltsam wäre). Für aufgeklärte Menschen vierzig Jahre später bleibt dagegen nur guter Durchschnitt.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: