Detektiv Marlowe gegen den kleinen Drachen


Originaltitel:
Marlowe
Alternativtitel:
Der Dritte im Hinterhalt
Jahr:
1969
Eingetragen:
06.06.2010
Bearbeitet:
17.05.2012
IMDB-Wertung:
6,4/10

Philip Marlowe (James Garner) in den 60er Jahren – ein überraschenderweise durchaus gelungenes Experiment, da man im Verlauf des Films die 60er Jahre kaum wahrnimmt. Landei Orfamay Quest (Sharon Farrell) möchte, dass Marlowe ihren Bruder Orrin (Roger Newman) wiederfindet – und der Fall führt den Detektiv direkt zu Hollywoodstar Mavis Wald (Gayle Hunnicutt), mitten in einen Erpressungsfall und ins Visier eines Eispickelmörders. Genau, es handelt sich natürlich um Die kleine Schwester.

marlowe.jpg
Marlowe ist weder an den 50$ in ihrer Hand, noch am Angebot alternativer Bezahlung interessiert
Garner macht seine Sache als Marlowe gut. Einen ungewöhnlichen Gastauftritt als Schläger hat Bruce Lee – darüber kann man sich sicher streiten, für sich sind seine beiden Szenen jedoch ganz witzig. Wie bei Chandler-Verfilmungen üblich reicht einmaliges Anschauen allerdings kaum, um die Handlung auch nur ansatzweise zu verstehen. Die ganzen persönlichen Verwicklungen, wer wen betrogen/erpresst/umgebracht hat (und nicht zuletzt warum) ist in 90 Minuten kaum unterzubringen. Doch was soll's? Sicher nicht der beste Marlowe-Film, aber den guckt man sich trotzdem auch gerne nochmal an.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: