Augen der Angst


Originaltitel:
Peeping Tom
Jahr:
1960
Eingetragen:
05.10.2010
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
7,8/10

Mark Lewis (Karlheinz Böhm) bringt Frauen um: Er ist fasziniert davon, die Angst in ihren Augen zu sehen, wenn sie wissen, dass sie sterben werden. Diese Momente hält er mit seiner Videokamera fest, um sie immer und immer wieder genießen zu können. Da lernt er die nette Helen (Anna Massey) kennen – doch wird er der Versuchung, sie ebenfalls zu ermorden, widerstehen können?

augen_der_angst.jpg

1960 ein Skandal, heutzutage ein Klassiker. Das „britische Psycho“ hat seinen Rang in der obersten Klasse der Filme durchaus verdient. Das liegt primär an der sympathischen und tragischen Darstellung der Hauptfigur: Mark ist ein völlig vereinsamter Mensch, dem übliche soziale Umgangsformen völlig abgehen. Er ist eigentlich dermaßen schüchtern, dass er kaum mit anderen Menschen reden kann – nur für seine voyeuristischen Momente scheint er zu leben.

Als er schließlich versucht, für Helen aus diesem Kreislauf auszubrechen, wünscht man ihm das zwar (trotz seiner brutalen, unprovozierten Morde), aber man weiß auch, dass das so einfach nicht sein kann. So endet es passend tragisch – die einzig logische Konsequenz.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: