Cult of the Dead


Originaltitel:
La muerte viviente
Alternativtitel:
Todeskult
Jahr:
1971
Eingetragen:
16.11.2010
IMDB-Wertung:
2,8/10


cult_of_the_dead.jpg
Das Gesicht ist immerhin noch beweglich
Pierre Labesch (Rafael Bertrand) kommt als neuer Polizeichef auf eine kleine Karibikinsel. Hier hat sich der Plantagenbesitzer van Molder (Boris Karloff) bereits gut eingelebt, der nun ebenfalls gerade von seiner Tochter (Julissa) besucht wird. Dieser vertritt, wie auch der schon länger ansässige Polizist Andrew Wilhelm (Carlos East), im Gegensatz zu Labesch einen verständnisvollen Ansatz bezüglich der örtlichen Sitten und Gebräuche. Bei den schlimmsten Auswüchsen des Voodoo hört die Toleranz jedoch auf – und die lokale Größe Damballah, dessen Identität geheim ist, plant gerade, Zombie-Jesus Baron Samedi herbeizurufen.

Mehr mexikanischer Karloff-Schwachsinn. Statisch-öde Dialogszenen zwischen talentlosen Darstellern, schwächliche Versuche, Humor zu erzeugen (der „Enthaltsamkeitsfeldzug“ der Tochter) und wirklich absolut gar keine Spannung. Karloffs Charakter tritt dabei in den letzten Szenen in Verkleidung auf – also ist davon auszugehen, dass es sich in diesen Szenen um einen anderen Schauspieler handelt. Leider ist das Ganze dabei noch nicht mal ernsthaft unfreiwillig komisch, sondern eben wirklich nur langweilig.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: