Blue Velvet


Originaltitel:
Blue Velvet
Alternativtitel:
Blue Velvet - Verbotene Blicke
Jahr:
1986
Eingetragen:
11.12.2010
Bearbeitet:
02.06.2012
IMDB-Wertung:
7,8/10

blue_velvet01.jpg
Jeffrey (Kyle MacLachlan) und Sandy (Laura Dern) gehen in ihrer unspektakulären Kleinstadt auf die Highschool. Ihr beschauliches Leben gerät aus den Fugen, als Jeffrey auf einer Wiese ein abgeschnittenes menschliches Ohr findet. Entgegen der Warnungen von Sandys Vater (George Dickerson), einem Polizisten, forschen die beiden selbst nach – und stoßen auf die Nachclubsängerin Dorothy (Isabella Rossellini). Deren Mann und Kind wurden anscheinend von dem völlig durchgedrehten Gangster Frank (Dennis Hopper) entführt, der damit nun sexuelle Gefälligkeiten von ihr erpresst. Diese masochistische Rolle gefällt ihr allerdings mittlerweile wohl trotz aller Sorge um ihre Familie ganz gut...

blue_velvet02.jpg
„Ein Blick hinter die künstliche, verlogene Kulisse der Vorstadt“ soll Blue Velvet wohl sein. Allerdings muss man diesbezüglich zugeben, dass es in den letzten 25 Jahren einiges an „Schockwirkung“ verloren hat – dazu hat man einfach seitdem zu viel, selbst aus den oberspießigen USA, gesehen.

Handwerklich ist Blue Velvet aber natürlich über jede Kritik erhaben. Wie so häufig bei Regisseur David Lynch sticht vor Allem der effektive Einsatz von Musik hervor: Mit Blue Velvet und In Dreams sind hier zwei mehr als kitschige Liebeslieder am Start, die vordergründig mit dem Geschehen im Konflikt stehen – bei genauerer Betrachtung aber eben vielleicht auch nicht.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: