Tanz der toten Seelen


Originaltitel:
Carnival of Souls
Jahr:
1962
Eingetragen:
15.12.2010
IMDB-Wertung:
7,2/10


carnival_of_souls.jpg
Mary (Candace Hilligoss) ist in einen schweren Autounfall verwickelt: Ihr Wagen kommt von der Brücke ab und landet im Fluss. Wie durch ein Wunder taucht sie selbst jedoch wieder auf – scheinbar unverletzt. Doch die erste Erleichterung weicht bald neuem Schrecken: Ein seltsam grinsender, auffällig geschminkter Mann (Herk Harvey) scheint ihr überall hin zu folgen, an den unwahrscheinlichsten Orten taucht er plötzlich immer wieder auf. Ihr Leben gerät aus den Fugen, Interaktionen mit anderen Menschen werden zunehmend schwieriger. Und nach erster aufkeimender Hoffnung durch die Erklärungsversuche eines Arztes (Stan Levitt) zerfällt auch diese Option, als ein seiner Stelle plötzlich wieder „der“ Mann sitzt...

Surreal, verstörend und intelligent. Die Umsetzung ist unaufwändig, aber dafür gibt es eben eine gute Grundidee und auch einige originelle Einfälle, wie man trotz Kostenminimierung trotzdem den maximalen Effekt erreichen konnte. Wer Themen, wie sie beispielsweise im literarischen Bereich immer wieder bei Philip K. Dick vorkommen (Stichwort „zerfallende Realität“), gegenüber aufgeschlossen ist, dem sei dieser Film vorbehaltlos empfohlen!

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: