Der Auslandskorrespondent


Originaltitel:
Foreign Correspondent
Jahr:
1940
Eingetragen:
21.01.2011
IMDB-Wertung:
7,6/10

der_auslandskorrespondent01.jpg
Attentat!
der_auslandskorrespondent02.jpg
Im Studio
In Europa bahnt sich Krieg an. Der Reporter John Jones (Joel McCrea) soll den niederländischen Diplomaten van Meer (Albert Bassermann) interviewen. Auf einer Veranstaltung einer kleinen Friedensbewegung in London, organisiert durch Stephen Fisher (Herbert Marshall) und seine Tochter Carol (Laraine Day), trifft er ihn, doch dann ist er auch schon wieder verschwunden – mit einer mehr als verdächtigen Nachricht.

In den Niederlanden sehen sich die beiden wieder, aber van Meer erkennt Jones nicht mehr. Prompt wird er erschossen. Bei der Verfolgung der Täter bekommt Jones Unterstützung von Carol und einem anderen Auslandskorrespondenten namens „ffolliott“ (George Sanders). Die Spur führt zu einer Windmühle. Hier sitzt van Meer gefesselt, aber quicklebendig. Was ist das Ziel dieses Verwirrspiels? Und wer steckt dahinter?

Der Auslandskorrespondent ist einer der schwächsten Thriller Alfred Hitchcock. Die Handlung ist dünn, es passiert nur sehr wenig und die zwei Stunden ziehen sich praktisch spannungsfrei hin. Originelle Einfälle sind Fehlanzeige und die Kulissen sind teilweise grenzwertig billig. Eine Rolle spielt natürlich auch noch der Kriegsaspekt: Der Film endet mit einer Propagandarede, während im Hintergrund die US-Nationalhymne spielt.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: