Belle de Jour - Schöne des Tages


Originaltitel:
Belle de Jour
Jahr:
1967
Eingetragen:
06.02.2011
IMDB-Wertung:
7,8/10

belle_de_jour01.jpg
Ungewöhnliche Wunschträume
Hausfrau Séverine (Catherine Deneuve) hat eigentlich alles, aber ihr Leben ist langweilig. Ihr Mann Pierre (Jean Sorel), ein erfolgreicher Arzt, vergöttert sie zwar, aber ein Liebesleben der beiden ist praktisch nicht existent, da Séverine ihn zwar ebenfalls liebt, aber alles Körperliche verabscheut.

belle_de_jour02.jpg
Auch hierfür finden sich zahlende Kunden
Zumindest einerseits – andererseits schwelgt sie in masochistischen Tagträumen. Diese kann sie dann endlich ausleben, als sie sich als Prostituierte verdingt: Das Geld hat sie zwar nicht nötig, aber an diesen Nachmittagen lernt sie eine ganz neue Seite von sich selbst kennen. Natürlich führt dies letztlich aber auch zu neuen Komplikationen...

belle_de_jour03.jpg
Nekrophilie gehört ebenfalls zum Geschäft
Auch, wenn die typisch französischen „Abgründe der bürgerlichen Gesellschaft“ wie üblich sehr schlecht gealtert sind, so kann Belle de Jour doch erzählerisch überzeugen, da es jenseits der plakativen Oberfläche dann doch um zutiefst menschliche Probleme geht.

Filmisch geht es ebenfalls auf hohem Niveau zu. In zahlreichen Rückblenden werden Andeutungen bzgl. der Gründe von Séverines Problemen gemacht, ohne allzu plump etwas zu verraten. Und bei den verschiedenen Erzählebenen ist nachher noch nicht mal so klar, was nun „Realität“ war und was nicht.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: