The Phantom Planet


Originaltitel:
The Phantom Planet
Jahr:
1961
Eingetragen:
10.02.2011
Bearbeitet:
01.09.2012
IMDB-Wertung:
3,5/10


phantom_planet.jpg
Demonstration des künstlichen Gravitationssystems
Astronaut Frank Chapman (Dean Fredericks) soll das Verschwinden mehrerer seiner Kollegen im Weltraum untersuchen. Doch auch er stürzt auf einem kleinen Planeten mit ungewöhnlich hoher Graviation ab. Die dortige Atmosphäre lässt ihn auf Fingernagelgröße schrumpfen – so dass er nun bestens zu den Bewohnern passt. Es stellt sich heraus, dass der Planet tatsächlich ein durch fortschrittliche Technik gesteuertes Raumschiff ist. Das humanoide Volk liegt im Klinsch mit der aggressiven der Solariten. Angestachelt von der Aussicht, sich zwischen zwei gutaussehenden Mini-Frauen (Coleen Gray und Dolores Faith) entscheiden zu können, stellt Frank seine Fluchtpläne zurück und hilft.

phantom_planet02.jpg
Rituelles Duell auf Leben und Tod
Science-Fiction-Trash der üblichen Sorte: Kann man sich angucken und ist auch ganz unterhaltsam, aber ernstnehmen darf man da natürlich absolut nichts. Interessant allerdings auch dadurch, dass man hier einen der letzten Auftritte des ehemaligen Stummfilmstars Francis X. Bushman zu Gesicht bekommt. Seinen Titel als „King of the Movies“ hatte er allerdings bereits Jahrzehnte vorher abgeben müssen und sich seitdem mit Schrott wie diesem durchschlagen müssen. Erst am Anfang seiner Karriere dagegen: „Beißer“ Richard Kiel spielt einen gefangenen Solariten – erkennen kann man ihn allerdings in diesem lustigen Kostüm nicht.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: