Caprona II - Die Rückkehr der Dinosaurier


Originaltitel:
The People that Time Forgot
Jahr:
1977
Eingetragen:
08.06.2010
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
5,3/10

Patrick Wayne soll seinen Freund Tyler (Doug McClure), der im ersten Weltkrieg in Richtung Antarktis verschwand, wieder aufspühren. Es verschlägt ihn, wie seine Zielperson, nach Caprona, ein Land, in dem prähistorische Tier- und Pflanzenwelt überlebt hat. Es kommt also zu Konfrontationen mit Dinosauriern und auch Menschen unterschiedlicher Evolutions- und technischer Entwicklungsstufen.

Es ist fast schon peinlich, wie sehr die Handlung dem zweiten Teil der Planet der Affen-Reihe ähnelt. In beiden Filmen geht es darum, dass ein neuer Held den Protagonisten des ersten Teils wiederfinden will und dabei in der ersten Hälfte des Films dessen Abenteuer praktisch identisch nochmal erlebt, bevor dann in der zweiten Hälfte der Gesuchte als Gefangener einer fortschrittlichen Bevölkerungsgruppe auftaucht.

caprona2.jpg
So gut hätte ich das beinahe auch noch malen können...
Der erste Caprona-Film konnte mit einigen menschlichen und pseusowissenschaftlichen Details aufwarten und schaffte es so, den üblichen Standard unterhaltsamen Monstertrashs zu übertreffen. Dies gelingt dem zweiten Teil leider nicht. Die Evolutionstheorie ist dem Zuschauer ja jetzt bereits bekannt, ist also keine Überraschung mehr. Um genau zu sein wird sie sogar ad absurdum geführt, indem jene Evolutionsstufen gleichzeitig unterschiedlichen Kulturkreisen unserer Welt zugeordnet werden.

So bleibt ein etwas uninspirierter Nachfolger, den man sich schon angucken kann, aber auch nicht notwendigerweise muss.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: