Der gläserne Schlüssel


Originaltitel:
The Glass Key
Jahr:
1942
Eingetragen:
26.05.2011
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
7,2/10

DerGlaeserneSchlussel01.jpg
Madvig und Janet
Der Politiker Paul Madvig (Brian Donlevy) könnte korrupter nicht sein. Als er jedoch Janet Henry (Veronica Lake) kennenlernt, besinnt er sich eines besseren: Nun möchte er deren Vater (Moroni Olsen) unterstützen. Dazu gehört jedoch auch das Aufräumen in Madvigs eigener Vergangenheit. So will er sich von dem Gangsterboss Nick Varna (Joseph Calleia), seinem vormaligen „Sponsor“, nicht nur lossagen, sondern er sagt ihm offen den Kampf an.

DerGlaeserneSchlussel02.jpg
Varna und seine Schläger
Da kommt es zu einem Mord: Der Verehrer (Richard Denning) von Madvigs Schwester (Bonita Granville) wird tot aufgefunden. Madvig ist hochverdächtig. Die Medien schühren diesen Verdacht noch – Varna zieht im Hintergrund die Strippen, um Madvig zu diskreditieren. Dessen letzte Hoffnung ruht auf seinem treuen Freund und Weggefährten Ed Beaumont (Alan Ladd) – kann dieser seinen Hals nochmal aus der Schlinge ziehen? Wobei es so wirkt, als wolle Madvig das gar nicht...

Na ja... als Krimi vielleicht nicht schlecht (wobei es recht wenige verwertbare tatsächliche Hinweise für den Zuschauer gibt), aber der Plot über das politische System und seine Verstrickungen ist doch sehr flach geraten. Auf dieser Ebene sind die Charaktere zu einfach: Entweder offen fies (Varna) oder aber so grundgut und -aufrecht, dass es schon wieder wehtut (Henry). Auch Beaumonts Loyalität zu Madvig wirkt in dieser extremen Ausprägung unverständlich. Da gibt's Besseres.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: