Frantic


Originaltitel:
Frantic
Jahr:
1988
Eingetragen:
14.09.2011
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
6,9/10

Das US-amerikanische Ehepaar Walker (Harrison Ford und Betty Buckley) ist in Paris. Dass Richard auf diesen „zweiten Flitterwochen“ noch beruflichen Verpflichtungen nachgehen will, gefällt seiner Frau gar nicht. Im Hotelzimmer angekommen fällt auf, dass am Flughafen ein Koffer vertauscht wurde. Erstmal kein Weltuntergang, aber während Richard dann unter der Dusche steht, bekommt Sondra einen Anruf, verlässt das Zimmer und verschwindet spurlos.

Frantic.jpg
Über den Dächern von... Paris

Richard ist davon überzeugt, sie sei entführt worden. Tatsächlich finden sich mit der Zeit einige Hinweise darauf, jedoch nichts für die Polizei Verwertbares. Diese geht eher von einem kleinen Abenteuer der Ehefrau aus. So versucht es Richard auf eigene Faust: In Ermangelung anderer Spuren macht er sich an dem fehlgeleiteten Koffer zu schaffen. Darin findet er nichts Außergewöhnliches, aber immerhin die Telefonnummer eines gewissen Dédé und die Adresse eines Clubs. Dédé stellt sich als Drogendealer heraus und ist darüber hinaus bereits seit einigen Tagen tot – er liegt mit aufgeschnittener Kehle in seiner Wohnung. Auf seinem Anrufbeantworter hat sich mehrmals eine gewisse Michelle (Emmanuelle Seigner) gemeldet, die wohl etwas mit dem Koffer zu tun hat...

Der Mann, der zuviel wußte von Roman Polanski – ganz spannend und immer unterhaltsam. Was natürlich nach kürzester Zeit nervt, ist Harrison Fords übliche Nicht-Schauspielerei: Er steht wie immer nur orientierungs- und ausdruckslos in der Gegend herum.

Kommentare

Harrison Ford (18.04.2019 23:54)

"Was natürlich nach kürzester Zeit nervt, ist Harrison Fords übliche Nicht-Schauspielerei: Er steht wie immer nur orientierungs- und ausdruckslos in der Gegend herum."

Mit diesem unglaublichen Schwachsinn disqualifiziert sich die Seite für mich komplett.

Wikipedia (18.04.2019 23:56)

1982: Jupiter (Kategorie: Bester Darsteller)
1982: Saturn Awards (Kategorie: Bester Darsteller)
1985: Jupiter (Kategorie: Bester Darsteller)
1986: Oscar-Nominierung als Bester Hauptdarsteller in Der einzige Zeuge
1986: BAFTA-Nominierung als Bester Darsteller für Der einzige Zeuge
1986: Kansas City Film Critics Circle Awards (Kategorie: Bester Darsteller – Der einzige Zeuge)
1986: Golden-Globe-Nominierung als Bester Hauptdarsteller in einem Drama für Der einzige Zeuge
1987: Golden-Globe-Nominierung als Bester Hauptdarsteller in einem Drama für Mosquito Coast
1994: Golden-Globe-Nominierung als Bester Hauptdarsteller in einem Drama für Auf der Flucht
1994: Blockbuster Entertainment Award (Kategorie: Bester Darsteller – Auf der Flucht)
1994: MTV Movie Awards (Kategorie: Bestes Film-Duo – Auf der Flucht, zusammen mit Tommy Lee Jones)
1994: Star des Jahrhunderts, verliehen von der Vereinigung amerikanischer Kinobesitzer
1995: Blockbuster Entertainment Award (Kategorie: Bester Darsteller – Das Kartell)
1996: Golden-Globe-Nominierung als Bester Hauptdarsteller in einer Komödie für Sabrina
1997: Bambi (Kategorie: Film International – Air Force One)
1998: People’s Choice Award (Kategorie: Bester Darsteller aller Zeiten)
1998: Sexiest Man Alive, vergeben von der Zeitschrift People
1999: Blockbuster Entertainment Award (Kategorie: Bester Darsteller – Sechs Tage, sieben Nächte)
1999: People’s Choice Award (Kategorie: Bester Darsteller)
2000: AFI Life Achievement Award des American Film Institute
2000: People’s Choice Award (Kategorie: Bester Darsteller)
2001: Blockbuster Entertainment Award (Kategorie: Bester Darsteller – Schatten der Wahrheit)
2002: Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk, Sonderpreis des Golden Globes
2003: Stern auf dem Hollywood Walk of Fame
2007: Scream Award: Hero of the Year
2010: Ehren-César
2011: Lifetime Achievement Award am Festival del film Locarno für sein Lebenswerk
2013: Lifetime Achievement Award am Zurich Film Festival
2016: Saturn Award (Kategorie: Bester Hauptdarsteller – Star Wars: Das Erwachen der Macht)


Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: