Die Abenteuer des Sherlock Holmes


Originaltitel:
The Adventures of Sherlock Holmes
Jahr:
1939
Eingetragen:
21.09.2011
Bearbeitet:
02.06.2012
IMDB-Wertung:
7,6/10

Nach dem obligatorischen Hund von Baskerville verlässt die Sherlock-Holmes-Reihe mit Basil Rathbone bereits das Gebiet der Originalvorlagen Arthur Conan Doyles: Verbrechergenie Professor Moriarty (George Zucco) wird mangels handfester Beweise mal wieder freigesprochen, obwohl Richter und Geschworene sich seiner Schuld sicher sind. Nun will Moriarty zum finalen Schlag gegen seinen Erzfeind Holmes ausholen: Mit einem legendären Coup will er sich von der Bildfläche des Verbrechens verabschieden.

DieAbenteuerDesSherlockHolmes01.jpg
Tonale Experimente
DieAbenteuerDesSherlockHolmes02.jpg
Moriartys wahres Ziel
Zu diesem Zweck schickt er zwei anonyme Drohbriefe heraus: Einen an Sir Ronald Ramsgate (Henry Stephenson), Zuständiger für die Kronjuwelen, des Inhalts, dass der in Erwartung stehende Stern von Dehli (ein Edelstein) niemals London erreichen werde. Das größere Interesse bei Holmes erweckt jedoch die kryptische Zeichnung eines Albatross, die Ann Brandon (Ida Lupino) erhalten hat: Dies gilt seit dem Mord an ihrem Vater als Todesdrohung. Tatsächlich wird schon bald darauf ihr Bruder (Peter Willes) auf mysteriöse Weise ermordet und es trifft noch ein weiteres Albatrossbild ein. Darauf befindet sich ein Datum – dasjenige, auf der Ann auf eine Gartenparty eingeladen ist, an dem gleichzeitig jedoch auch der Stern von Dehli im Tower eintreffen soll. Holmes versucht, Ann zu beschützen und schickt währenddessen Watson (Nigel Bruce) zum Tower. Moriartys Plan, Holmes abzulenken, scheint aufzugehen...

Leider nur mittelmäßig gelungen, vor Allem, da der Plan Moriartys nicht gerade besonders „genial“ ist, und Holmes, obwohl er eigentlich von vornherein weiß, dass es sich um einen Trick handelt, scheinbar doch auf ihn hereinfällt. Die Geschichte „soll“ ja das Duell zweier Genies sein. Dafür verhalten sich jedoch beide sehr naiv und streckenweise auch sehr ungeschickt.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: