Im Schatten der Nacht


Originaltitel:
They Live by Night
Jahr:
1949
Eingetragen:
10.10.2011
Bearbeitet:
08.01.2012
IMDB-Wertung:
7,6/10

ImSchattenDerNacht.jpg
Symbolträchtig schonmal die Perspektive durch die Gitterstäbe des Bettgestells
Bowie Bowers (Farley Granger) ist gerade frisch aus dem Gefängnis ausgebrochen. Durch seine lebenserfahreneren Kumpanen wird er sofort in neue Gaunereien hereingezogen; bei einem Banküberfall wird er verletzt und wird nun wegen eines Polizistenmords (für den er gar nicht verantwortlich ist) gesucht. Obwohl er eigentlich gar kein anderes Leben kennt, nutzt er dann doch die sich bietende Gelegenheit zum Ausstieg: Er hat mit der sympathischen Keechie (Cathy O'Donnell), der Tochter eines seiner Komplizen, angebandelt – oder eher sie mit ihm. Gemeinsam machen sie sich auf Flucht. Nach ihrer etwas überstürzten Hochzeit scheint sich kurzzeitig so etwas wie vorsichtige Hoffnung einzustellen, doch die permanente Verfolgung durch die Polizei und, vielleicht noch schlimmer, die ehemaligen Kumpanen stellt ihre Beziehung auf eine harte Probe nach der anderen.

Ein sehr zynischer Film: Auch, wenn die eher simpel gestrickten Protagonisten einen halbherzigen Versuch wagen, ein neues Leben zu beginnen, dem Kreislauf aus Verbrechen und Gewalt zu entfliehen, ist dem Zuschauer die absolute Hoffnungslosigkeit bei aller Sympathie natürlich von vornherein klar. Sie können „nur bei Nacht leben“ aufgrund der öffentlichen Fahndung nach ihnen. Doch selbst das wird irgendwann schwierig, da auch Verbrecherkreise sie als unnötiges Risiko zu identifizieren beginnen. Die wenigen verbliebenen Bewegungsmöglichkeiten werden damit immer enger und enger bis zum einzig logischen Ende. Deprimierend, aber auf gute Weise.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: