Die Kovak Verschwörung


Originaltitel:
The Kovak Box
Jahr:
2006
Eingetragen:
31.12.2011
Bearbeitet:
16.06.2012
IMDB-Wertung:
5,9/10

Schundromanautor David Norton (Timothy Hutton) stellt sich auf Mallorca seinem Fanclub. Bei dieser Gelegenheit stürzt sich seine Verlobte Jane (Georgia Mackenzie) unvermittelt aus dem Fenster des Hotelzimmers. Das gleiche passiert mit Silvia (Lucía Jiménez), die jedoch ihren Sturz wie durch ein Wunder überlebt. Sie behauptet, nicht freiwillig gesprungen zu sein und wird nach Entlassung aus dem Krankenhaus von einem Unbekannten angegriffen. David und Silvia tun sich zusammen, die Wahrheit herauszufinden.

DieKovakVerschwoerung01.jpg

Schnell stellen sie fest, dass es in letzter Zeit noch weitere solche „Selbstmorde“ gegeben hat. Bei allen Opfern hatte das Telefon geklingelt und das Lied „Gloomy Sunday“ war zu hören. Das war auch der Titel von Davids erstem Roman. Dahinter steckt nämlich Frank Kovak (David Kelly), ein alternder Wissenschaftler, und großer Fan Davids, der kurzerhand die Verschwörungsgeschichte des Romans wahrgemacht hat…

Passable Paranoiakost: So absurd die Geschichte auch sein mag (und so nervig die Deppenleerstelle im Titel ist), das Zusammenspiel von Bildern (inkl. einiger hochdynamischer Kamerafahrten) und Musik weiß zu überzeugen. So bedeutet das Ganze zwar überhaupt nichts, kann aber gut unterhalten.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: