24 Stunden in seiner Gewalt


Originaltitel:
Desperate Hours
Jahr:
1990
Eingetragen:
13.02.2012
IMDB-Wertung:
5,4/10

Häftling Michael Bosworth (Mickey Rourke) flieht mit Hilfe seiner Anwältin Nancy Breyers (Kelly Lynch): Sie verschafft ihm eine Pistole und spielt selbst die unschuldige Geisel. Er und seine Kumpanen verschanzen sich im Haus der Familie Cornell (Anthony Hopkins, Mimi Rogers, Shawnee Smith, Danny Gerard), wo Nancy, nachdem sich die Aufregung gelegt hat, dazustoßen soll. Doch dem FBI (Lindsay Crouse) kommt Nancy nicht ganz koscher vor und so verzögert sich die Sache – langsam wird Bosworths Bande (David Morse, Elias Koteas) ungeduldig und er droht, die Kontrolle über sie zu verlieren. Was für die Familie umso gefährlicher wird…

24StundenInSeinerGewalt01.jpg

Kein schlechtes Remake von An einem Tag wie jeder andere, das jedoch keine entscheidenden eigenen Akzente setzen kann. Viele bekannte Schauspieler und ein spannendes Ausgangsszenario machen es unterhaltsam, aber letztlich muss man doch die Sinnfrage stellen.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: