Hetzjagd


Originaltitel:
Hell is a City
Jahr:
1960
Eingetragen:
28.02.2012
IMDB-Wertung:
7,2/10

Als Gangster Don Starling (John Crawford) aus dem Gefängnis ausbricht, trifft Inspektor Harry Martineau (Stanley Baker) den Nagel mit seiner Vermutung auf den Kopf: Starling werde sicher wieder in Manchester auftauchen. Tatsächlich gibt es schon bald Tote: Starling besucht „alte Bekannte“ (u.A. Donald Pleasance), die bei seiner Verhaftung eine Rolle gespielt haben. An einigen will er sich nur rächen, andere sollen ihm Unterschlupf gewähren (Billie Whitelaw). Doch Martineau ist ihm bereits auf den Fersen…

HellIsACity01.jpg

Handlung – dünn. Das übliche Katz- und Mausspiel, in dem die Polizei dem Gauner immer wieder bedrohlich nahe kommt, dann aber doch wieder die Spuren zeitweise verlieren. Für einige gelungene Suspenseszenen ist das aber immerhin gut, wenn beispielsweise Polizei und Gesuchter sich bereits im gleichen Haus befinden – aber voneinander nichts wissen.

HellIsACity02.jpg

Trotz des „guten“ Ausgangs ist Hetzjagd darüber hinaus eine recht düstere Angelegenheit. Martineau soll zwar in gewisser Weise einen idealistischen Gegenpol zu all den desillusionierten, verzweifelten und verschlagenen Figuren bietet, doch auch er bekommt sein Leben kaum auf die Reihe: Von seiner Frau ist er anscheinend unheilbar entfremdet, dem omnipräsenten Verbrechen kann er trotz motivierten Kampfes gegen ignorante Vorgesetzte kann er auch nur ansatzweise (d.h. an der Oberfläche) Einhalt gebieten. Also Gesellschaftbild also ganz brauchbar.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: