The Vengeance of She


Originaltitel:
The Vengeance of She
Alternativtitel:
Jung, blond und tödlich
Jahr:
1968
Eingetragen:
24.06.2010
Bearbeitet:
08.09.2010
IMDB-Wertung:
4,9/10

Carol (Olinka Berova), Amnesieopfer mit seltsamen Visionen und Träumen, die von arabischen Gefilden handeln, verschlägt es rein zufällig auf die Yacht eines Psychologen. Anscheinend ist sie die Reinkarnation der Königin Ayesha, der früher unsterblichen Herrscherin des Stadtstaates Kuma – und dessen Hohepriester ruft sie im Namen ihres ebenfalls unsterblichen Geliebten Killikrates (John Richardson) zurück.

vengeance_of_she.jpg
Vor allem Anderen muss man sagen: Ohne Hammers Herrscherin der Wüste gesehen zu haben, bringt dieses Machwerk überhaupt nichts. Dessen Handlung wird einfach umgedreht: Diesmal wartet Killikrates auf und verzehrt sich nach Ayesha und die Priester schmieden mal wieder Intrigen.

Doch schon der Vorgängerfilm zeichnete sich eher durch gepflegte Langeweile als wirkliches Abenteuer aus. Immerhin hatte er jedoch einige Stars und eine gute Ausstattung, die dem Geschehen ein Grundmaß an Stil verliehen. Dieser zweite Teil hat davon nichts – einziges einigermaßen bekanntes Gesicht ist André Morell in einer Nebenrolle. Auch die Verlegung der Handlung in die 1960er zahlt sich nicht gerade aus. Unklar, was diese Produktion wohl sollte.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: