Lucky Luke: Sein größter Trick


Originaltitel:
La ballade des Dalton
Jahr:
1978
Eingetragen:
08.09.2012
IMDB-Wertung:
6,9/10

SeinGroessterTrick01.jpg
Die Daltons unauffällig verkleidet
Den berüchtigen Brüdern Dalton (Wolfgang Völz, Jo Herbst, Dieter Kursawe und Hans Schwarz) wird ein unerwartetes Glück zu Teil. Ihr frisch hingerichteter (wie die Brüder beruhigt anmerken: „natürlicher Tod“) Onkel Henry hat ihnen seine gesamte Beute vermacht. Allerdings unter einer Bedingung: Sie müssen Henrys Tod rächen, d.h. den Geschworenen und dem Richter, die ihn zum Tode verurteilt haben, eine Kugel verpassen. Soweit kein großes Problem, doch eine weitere Bedingung treibt insbesondere den ältesten Dalton, Joe, zur Weißglut. Als Zeuge für die erfolgreiche Beseitigung der geplanten Opfer soll ausgerechnet ihr Erzfeind, der aufrechte Cowboy Lucky Luke (Eckart Dux), fungieren.

SeinGroessterTrick02.jpg
Der Weg führt in die Wüste
Nachdem die erste Hürde, die Flucht aus dem Staatsgefängnis, genommen ist, spühren die Daltons Luke schnell auf. Zu ihrer Überraschung lässt der sich auf einen Deal ein: Er will gegen eine Beteiligung an dem Erbe mitspielen. Tatsächlich hat der einsame Cowboy aber natürlich anderes im Sinn – er will die vertrottelten Banditen glauben machen, sie hätten ihre Aufgabe erledigt, aber gleichzeitig das Leben der Betroffenen retten…

Zwölf Geschworene und ein Richter, die alle eine eigene kurze Geschichte haben – von der Einheit von Zeit und Ort, wie noch im Vorgängerfilm Daisy Town beeindruckend gezeigt, kann keine Rede mehr sein. Doch die kleinen Episoden sind unbestreitbar unterhaltsam inszeniert. Viele bereits aus den Comicalben bekannte und recht bizarre Charaktere (oder zumindest ähnliche Typen) treten auf, es schleichen sich immer wieder gelungene Verfremdungseffekte im Stil von Jahrmarktattraktionen oder Musicals, die gleichzeitig als Homagen an Filmklassiker fungieren, ein. Also als Best-of-Lucky-Luke wirklich empfehlenswert, wenn auch die bewundernd-satirischen Bezüge zum originären Westergenre mangels Struktur nicht mehr so schön konzentriert vorhanden sind.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: