Unter Piratenflagge


Originaltitel:
Captain Blood
Jahr:
1935
Eingetragen:
24.09.2012
IMDB-Wertung:
7,8/10

UnterPiratenflagge01.jpg
Dr. Peter Blood (Errol Flynn) hat eigentlich genug von Krieg und Kampf. Doch da er seine medizinische Hilfe auch Aufständischen nicht verweigert, wird er ebenfalls als Verräter festgenommen, verurteilt und als Sklave in die amerikanischen Kolonien verschifft. Dort wird er trotz (oder gerade wegen) seiner Aufsässigkeit von Oberst Bishop (Lionel Atwill) und seiner Nichte Arabella (Olivia de Havilland) erworben.

Da die auf der Insel ansässigen Ärzte die Beschwerden des Gouverneurs (George Hassell) nicht zu lindern wissen, kann Blood der Knochenarbeit auf der Plantage zeitweilig entkommen. Diese Bewegungsfreiheit nutzt er zur Planung einer großangelegten Flucht. Den Überfall spanischer Piraten auf die Stadt und die daraus entstehende Verwirrung nutzen er und die anderen Sklaven schließlich: Mit einem gekaperten spanischen Schiff ziehen sie fortan als staatenlose Piraten durch die Karibik.

UnterPiratenflagge02.jpg
Als schließlich Arabella dem französischen Piraten Levasseur (Basil Rathbone) in die Hände fällt, überschlagen sich die Ereignisse: Nicht nur ist es nun an Blood, seine einstige „Besitzerin“ freizukaufen, sondern er erfährt auch von dem mittlerweile in England stattgefundenen Umsturz – der neue König, Wilhelm von Oranien, gewährt den Piraten Absolution und hofft so auf Unterstützung im durch seine Thronbesteigung ausgelösten Krieg gegen Frankreich…

Was soll man dazu schon noch sagen? Eine bewährte Rachestory, aber nicht zu düster, sympathische Protagonisten, aufwändige Kampfszenen und epische Seeschlachten – Genreziel erfüllt. Letztere stammen dabei teilweise sogar aus dem zehn Jahre älteren Stummfilm Die Seeteufel, für den seinerzeit aufwändige Schiffskulissen in Lebensgröße konstruiert worden waren, doch sie sind technisch wie auch erzählerisch nahtlos eingebunden. Selbst dieses an sich schwierige Experiment ist also vollständig gelungen.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: