Feinde aus dem Nichts


Originaltitel:
Quatermass II
Alternativtitel:
Enemy from Space
Jahr:
1957
Eingetragen:
02.07.2010
IMDB-Wertung:
7,1/10

quatermass2.jpg
Professor Quatermass (Brian Donlevy) versucht gerade, die Enttäuschung über die Bürokraten in London, die entschieden haben, seine Pläne zum Aufbau einer Mondkolonie nicht umzusetzen, zu verwinden, als seine Geräte mehrere Meteoriteneinschläge auf der Erde anzeigen. Tatsächlich findet sich dort ein mehr oder weniger zerstörtes Dorf, das jedoch von einer futuristisch anmutenden Fabrik in den Schatten gestellt wird. Im Dorf taucht ein kleiner Zylinder mit einem unbekannten Gas auf und die Einwohner haben fast alle sehr ähnliche Verletzungen. Die Spur führt zurück zu der Fabrik für „synthetische Lebensmittel“, aber die Behörden möchten Quatermass keinen Zutritt gewähren...

Feinde aus dem Nichts (oder genauer gesagt das TV-Vorbild) nimmt praktisch die Handlung von Die Dämonischen voraus. Böse Feinde infiltrieren die Gesellschaft „von innen“, indem sie sich als „normale“ Mitglieder dieser tarnen. Natürlich handelt es sich praktisch um Weltraumkommunisten, die die Menschheit in einen riesigen Ameisenhaufen verwandeln möchten. So werden sowohl Science-Fiction-, als auch gesteigerte Paranoia- und Verschwörungsgelüste adäquat befriedigt.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: