Der Sohn des Roten Korsaren


Originaltitel:
La scimitarra del Saraceno
Jahr:
1959
Eingetragen:
02.07.2013
IMDB-Wertung:
5,5/10

Venedig und das türkische Reich befinden sich im Krieg. Der Gouverneur von Rhodos benötigt dringend Unterstützung und hat deshalb seine Tochter mit einer verschlüsselten Geheimbotschaft nach Venedig geschickt. Beide fielen jedoch dem berüchtigten arabischen Piraten Drakut (in einer ungewöhnlichen Schurkenrolle: Lex Barker) in die Hände. Dieser erkennt die Bedeutung des Dokuments, wenn er dessen Inhalt auch nicht lesen kann. Diese Beute soll ihm einen geruhsamen Gouverneursposten im türkischen Reich einbringen, von dem aus der das Leben gemeinsam mit der von ihm zutiefst verehrten Prinzessin Miriam (Chelo Alonso) verbringen will. Doch die hat eigene Pläne – und Abenteurer Roberto Diego (Massimo Serato), den der Gouverneur von Rhodos damit beauftragt hat, Tochter und Dokument wiederzubeschaffen, erkennt das. Ein Konflikt, den er zu nutzen gedenkt.

DerSohnDesRotenKorsaren01.jpg
DerSohnDesRotenKorsaren02.jpg

Großes Kino ist das ganz bestimmt nicht. Die Produktion präsentiert sich sparsam, aber durchaus nicht unsympatisch. Insbesondere kommt es in der Geschichte zu keinen allzu schlimmen Verrenkungen: Die „witzigen“ Einlagen rund um Diegos tollpatschigen Gefährten halten sich in einigermaßen erträgtlichen Grenzen und der Hauptplot ist zwar simpel, befindet sich aber im Rahmen des im Piratengenre Üblichen. An die ganz großen Produktionen kommt man damit natürlich nicht ran, aber es geht in Ordnung.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: