Wenn die Gondeln Trauer tragen


Originaltitel:
Don't Look Now
Jahr:
1973
Eingetragen:
20.07.2010
IMDB-Wertung:
7,4/10

John (Donald Sutherland) und Laura Baxter (Julie Christie) sind nach dem Unfalltod ihrer Tochter Christine nach Venedig gezogen. John lebt nur noch für seine Arbeit: die Restaurierung mittelalterlicher Kirchen. Laura freundet sich mit zwei älteren schottischen Schwestern an. Eine von ihnen ist blind, behauptet aber, übersinnliche Kräfte zu haben. Sie habe Nachrichten von Christine. John will von diesem Blödsinn erst nichts hören, doch dann glaubt er, Christine selbst in der Stadt gesehen zu haben. Auch andere merkwürdige Dinge spielen sich vor seinen Augen ab – unerklärliche Erscheinungen. Kann er vielleicht selbst in die Zukunft oder die Vergangenheit gucken? Doch was sollen ihm diese Visionen sagen? Währenddessen wird die Stadt von einer brutalen Mordserie heimgesucht...

gondeln.jpg
Ist das Christine in ihrem roten Mantel?
Es ist weniger die Handlung selbst, die Wenn die Gondeln Trauer tragen auszeichnet. Die persönliche Tragödie der Hauptpersonen ist natürlich passender Hintergrund und Auslöser für die weiteren Geschehnisse, aber eigentlich sind es die Bilder, die einen staunen lassen. Mal subtil, mal gruslig, mal einfach verstörend schön, aber immer faszinierend und bedeutungsvoll. Dass alle Elemente der Handlung kaum beim ersten Ansehen verstehen kann, ist somit unwichtig, denn zweimaliges Angucken lohnt sich.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: