Don't Look in the Basement


Originaltitel:
The Forgotten
Jahr:
1973
Eingetragen:
10.01.2014
IMDB-Wertung:
5,2/10


Dr. Stephens (Michael Harvey) hatte ganz eigene Vorstellungen von der Behandlung seiner Patienten. Er war davon überzeugt, man müsse die Psychosen der Insassen seiner Klinik, mit denen er als „Familie“ zusammenlebte, nicht bekämpfen, sondern verstärken, bis die Patienten schließlich selbst nicht mehr anders könnten, als sie selbst von innen heraus auszuräumen. Vorerst hat seine Strategie aber nur dazu geführt, dass er selbst mit einer Axt den Schädel gespalten bekommt. So empfängt nun Dr. Masters (Annabelle Weenick) die neue Krankenschwester Charlotte (Rosie Holotik), von deren Kommen sie noch gar nichts wusste. Da Dr. Masters bereits sehr damit ausgelastet ist, die von Stephens hinterlassene Autoritätslücke in „der Familie“ zu füllen, muss sich Charlotte praktisch selbst in ihrer neuen Aufgabe einleben – und sie entdeckt Bizarres.

DontLookInTheBasement01.jpg
Eingebildetes Baby
DontLookInTheBasement02.jpg
Nicht alle Patienten sind allerdings harmlos

Irrgarten des Schreckens ist dies allerdings leider nicht. Dem Film gelingt es nicht, das Interesse im Hauptteil aufrechtzuerhalten und so verpufft die „große Wendung“ (die man als erfahrener Zuschauer ohnehin zehn Meilen gegen den Wind riecht) am Ende völlig. Letztendlich werden nur die Clichépatienten mit ihren Clichébeschwerden jeweils kurz vorgestellt, doch ohne dass dem ein Sinn verliehen wird: Wer Stephens umgebracht hat, weiß man ja sowieso, also fehlt jeglicher Anlass, diese Geschichte überhaupt zu erzählen. Den soll eben diese Clichéwendung bringen, doch da man sie als Überraschung anlegt statt als Suspensemotiv ist sie den Zuschauern zu lange nicht bekannt und damit erst im Rückblick (theoretisch) zu gebrauchen. Man hat zur Laufzeit keinen Hinweis darauf, dass es überhaupt ein „Geheimnis“ gibt in dieser Klinik – außer natürlich auf der Metaebene, dass es sonst den Film nicht gäbe. Schlampige Konstruktion.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: