Das schwarze Museum

Poster
Originaltitel:
Horrors of the Black Museum
Jahr:
1959
Eingetragen:
30.11.2010
IMDB-Wertung:
6/10
TMDB-Wertung:
6,1/10


Hannes schreibt:

Der Journalist und Schriftsteller Edmond Bancroft (Michael Gough) macht gutes Geld mit Berichten über bizarre Morde. Der aktuelle: Einer Frau wurde ein Fernglas zugeschickt, in das Messer eingebaut waren, die sich ausfuhren, als sie es an ihre Augen hielt. Was jedoch keiner weiß ist, dass Bancroft nicht nur Profiteur dieser Verbrechensserie ist, sondern er sich selbst die Schlagzeilen liefert: Mittels selbstentwickelter Drogen kann er seinen Assistenten Rick (Graham Curnow) zu jenen Taten befehligen.

das_schwarze_museum.jpg
Tod durch Stromstoß

Ein reiner Effektfilm: Alles dreht sich um die Inszenierung der Todesszenen, die jeweils wohl spektakulär wirken soll. Wie eigentlich immer in diesem Genre zeigen sich deutliche Alterserscheinungen. Die Geschichte? Ein unklarer Misch-Masch altbekannter Motive: das klassische verrückter-Wissenschaftler-Labor, die umfunktionierten Geräte, die der Bösewicht in einem Antiquitätenladen ersteht, seine wirren Theorien über den „perfekten Mord“ (weiter entfernt könnte er davon nicht sein, so verdächtig wie er sich gegenüber praktisch allen anderen Personen macht)... Hirn abstellen, ansehen und vergessen.

Kommentare



:
:
Botverifikation:
: